Geisterlichter an der Geltnach

 

Früher sah man nachts  zwischen Hörmannshofen , Kreen  und  Hausen oft ein Licht an der Geltnach schweben.

Es setzte sich  häufig bei den vorbeikommenden  Fuhrwerken hinten auf den Langwied.

( kräftige Holzstange , die den vorderen und hinteren  Wagenteil verbindet )

Die erschreckten  Furleute konnten das Licht nur vertreiben, indem sie mit

der Geisel ein  "Kreuz auf die Rosse schlugen".

Das Licht sauste dann mit einem  "brrrr"  wieder der Geltnach zu.

Viele Fuhrleute mieden deshalb nachts diese Strasse.

 

Home

 

So steht es heute noch geschrieben  ....

mehr Sagenhafte Geschichten

 

Hörmannshofen , Kreen -  Hausen