In Mobile angekommen habe ich in der Naehe vom  Fort Charlotte geparkt.
Dort war ein grosser und kostenfreier Parkplatz.
Als erstes habe ich mir in Mobile das Fort Charlotte angeschaut.


Atlanta Nashville Memphis durch den Staat  Mississippi New  Orleans




Fort Charlotte  Mobile                          Fort Charlotte   Mobile


Fort Charlotte ; Mobile  ist ein teilweise rekonstruiertes Fort aus dem 18. Jahrhundert.                       
Die Schiffe der urspruenglichen franzoesischen Siedler , die 1699 nach Old Biloxi fuhren und spaeter transferiert wurden , wurden ueber Dauphin Island
( suedlich von Mobile Bay , das erst viele Jahre spaeter fuer groessere Schiffe ausgebaggert wurde )  stationiert.
Mobile wurde 1702 von Jean-Baptiste Le Moyne de Bienville als  Fort Louis de la Louisiane  am 27-Mile Bluff flussaufwaerts
( 43 km von der Muendung entfernt ) gegruendet.
Nachdem der Mobile River das Fort ueberflutet  und beschaedigt hatte , wurde Mobile 1711 an den heutigen Standort verlegt.
Eine temporaere hoelzerne Palisadenfestung wurde gebaut , die nach der alten Festung flussaufwaerts auch Fort Louis genannt wird.
1723 begann der Bau einer neuen Backsteinfestung mit Steinfundament , die spaeter zu Ehren von Louis Henri de Bourbon ,
Herzog von Bourbon und Prinz von Conde in Fort Conde umbenannt wurde.

Das Fort bewachte Mobile und seine Buerger von 1723 bis 1820 fast 100 Jahre lang.  Das Fort war von den Franzosen gebaut worden,
um sich gegen britische oder spanische Angriffe auf die strategische Lage von Mobile und seiner Bucht als Hafen zum Golf von Mexiko im oestlichen Teil
der franzoesischen Kolonie Louisiana zu verteidigen.



Fort Charlotte              Mobile                                    Fort Charlotte              Mobile


HOME



Fort Charlotte              Mobile


zurueck

Als naechstes wollte ich das  Conde Charlotte Museum besichtigen ,  leider hatte es heute geschlossen.

Eine Karnevalstatue auf dem grossen Platz in Mobile.


Conde Charlotte Museum                       Mobile  Platz  Statue



Schliesslich habe ich noch das sehr gute  History Museum von Mobile besichtigt.


History Museum of Mobile                        History Museum of Mobile


Ein Baumwollhaendler  und ein Wegweiser wie lange man damals fuer bestimmte Strecken benoetigte
z.b.  London nach Charleston  7 Monate mit dem Schiff



History Museum of Mobile  Baumwolle                               History Museum of Mobile   Wegweiser


Es wurde auch einiges ueber die Sklaverei damals erklaert




History Museum of Mobile  Sklaven                                History Museum of Mobile   Sklaverei                                          History Museum of Mobile           Sklaverei   


naechste  Seite


In Mobile wird auch sehr gross Karneval gefeiert




History Museum of Mobile  Karneval  
                History Museum of Mobile   Karneval



Da  heute Abend in Mobile noch ein  Karnevalumzug stattfand und ich noch bis nach  Greenville fahren musste , bin ich nach der
besichtigung des
History Museum weiter gefahren.
In Greenville habe ich im Comfort Inn uebernachtet.



History Museum of Mobile  Helm                       Comfort Inn Greenville