1 Woche mit AIDA durch die Kanaren



Am Samstag , den 04. November 2023 ging es von Memmingen nach Gran Canaria auf den Kanaren.

Die erste Nacht dort hatte ich am Park San Telmo auf Las Palmas de Gran Canaria im Hotel Sercotel Parque.

Nach Ankunft am Fluhhafen auf Gran Canaria bin ich mit dem Bus bis zum Hotel gefahren

um dort das Zimmer zu beziehen.

Anschliessend geht es in die Innenstadt von Las Palmas de Gran Canaria zur besichtigung.


Mein Hotel für die erste Nacht in Las Palmas de Gran Canaria.



Sercotel Parque Las Palmas Gran Canaria        Sercotel Parque Las Palmas Gran Canaria Zimmer

Am Park San Telmo , wo sich mein Hotel befindet beginne ich nun mit der besichtigung der Innenstadt von Las Palmas de Gran Canaria.

Hier fängt auch die Füßgängerzone der Stadt an.


Kiosk San Telmo - Gran Canaria
Fußgängerzone   Las Palmas de Gran Canaria,


Theater - Las Palmas de Gran Canaria         Kirche  - Las Palmas de Gran Canaria


HOME


Nun besuchte ich das Kolumbushaus


Das Casa de Colón ist ein denkmalgeschütztes  Haus in Las Palmas de Gran Canaria. 

Es beherbergt heute ein Museum , dessen Hauptthema Kolumbus  und seine Reisen sind.

1478 gründete Juan Rejon ,  der Eroberer der Insel Gran Canaria ,  die heutige Stadt Las Palmas de Gran Canaria.

Die Gebäude der Regierung konzentrierten sich um das Gebiet der heutigen Kathedrale.   Das Casa de Colón war das Haus des Gouverneurs.

1492 besuchte Kolumbus auf seiner Reise nach Amerika das Haus, als er auf der Insel landete, um eines seiner Schiffe zu reparieren.

Das Gebäude bekam erst in den 1950er Jahren seine heutige Form.

Dabei wurden Teile des alten Gouverneurspalastes wie das reich geschmückte Portal in das Bauwerk integriert.


Kolumbushaus  Gran Canaria
Kolumbushaus  Gran Canaria
Kolumbushaus  Gran Canaria
Kolumbushaus  Gran Canaria



Nach dem Besuch des Casa de Colón  geht es weiter bis zur Kathedrale Santa Ana.

Die Kathedrale Santa Ana steht im Stadtteil Vegueta, dem ältesten Teil der Stadt Las Palmas de Gran Canaria.

Der zweitürmige Bau ist die älteste und größte Kirche der Insel und Bischofskirche des Bistums  Kanarische Inseln.

Zur Kathedrale gehört das bedeutendste Archiv der Kanaren.


Kathedrale Santa Ana Gran Canaria
Kathedrale Santa Ana Gran Canaria



1497, kurz nach der Eroberung Gran Canarias  durch kastilische Truppen, wurde mit dem Bau begonnen.

Die Katholischen Könige  setzten damit ein Zeichen ihres Sieges über die Ureinwohner, die es zu missionieren galt.

Nach dem Abschluss des ersten Bauabschnitts im Jahre 1570 ruhten die Bauarbeiten über 200 Jahre.

Bis 1819 war Santa Ana in Las Palmas de Gran Canaria die einzige Kathedrale auf den Kanarischen Inseln.

Im Jahr 1819 wurden die Kanarischen Inseln in zwei Bistümer aufgeteilt. Die bisherige Pfarrkirche Nuestra Senora de los Remedios  in San Cristóbal de La Laguna

wurde zur Kathedrale eines neuen Bistums, das sich über die westlichen Inseln erstreckt.


Kathedrale Santa Ana Gran Canaria          Kathedrale Santa Ana Gran Canaria


Kathedrale Santa Ana Gran Canaria
Kathedrale Santa Ana Gran Canaria


weiter

Man konnte den Turm der Kathedrale Santa Ana besteigen

und hatte von oben noch eine schöne Aussicht auf die Stadt.


Kathedrale Santa Ana Gran Canaria  Aussicht
Kathedrale Santa Ana Gran Canaria


Von der Kathedrale Santa Ana geht es nun wieder zurück in die Richtung wo sich mein Hotel befindet.

Hier endet nun der erste Tag auf Gran Canaria.


Plaza De San Francisco Gran Canaria
Plaza De San Francisco Gran Canaria